Über uns

In der Initiative CDU-Kurswechsel haben sich engagierte CDU-Mitglieder, Frauen und Männer im Alter zwischen 28 und 76 Jahren, zusammengeschlossen. Wir setzen uns dafür ein, dass die CDU wieder eine Politik der Mitte verfolgt und wissen, dass dies dem Wunsch vieler Menschen in unserem Land entspricht. Mit der zunehmenden Orientierung nach links, gelegentlich auch als Sozialdemokratisierung oder Linksdrift der CDU bezeichnet, hat die Partei bei den Wahlen der vergangenen Jahre zu viele Niederlagen eingefahren. In der Mitte haben sich sehr viel mehr Wähler von der CDU abgewandt als im linksorientierten Spektrum hinzugewonnen werden konnten.
Wir wollen dazu beitragen, dass die CDU für die vielen Wählerinnen und Wähler wieder attraktiv wird, die früher CDU gewählt haben und sich durch die gegenwärtige Politik nicht mehr vertreten fühlen. Sie haben sich entweder zu neuen Gruppierungen hin orientiert oder in das wachsende Lager der Nichtwähler gewechselt. Durch einen Kurswechsel in der Politik der CDU, der neben vielen anderen auch die Bereiche
  • Europa,
  • Sicherheit,
  • Flüchtlings-, Migrations- und Integrationspolitik,
  • Familienpolitik,
  • Generationengerechtigkeit,
  • Technologieoffenheit und
  • Bewahrung unserer Kultur

umfassen muss, soll die CDU wieder zu einer echten Volkspartei werden. Diese neu ausgerichtete CDU, die sich umfassend für die Interessen unseres Volkes einsetzt, wird auch wieder in der Lage sein, wirkliche Wahlerfolge zu erringen um eine glückliche Zukunft der Menschen in unserem Land innerhalb eines Europas der Nationen zu gestalten.